Navigation

JubiläumskonzertSF19-1

Jubiläumskonzert der Sängerfreunde Leerstetten

Jubiläumskonzert der Sängerfreunde Leerstetten:

„Viva la musica“ zur Einstimmung auf einen musikalischen Abend

Zum 100jährigen Gründungsfest des Vereins fand am 19. Oktober ein Jubiläumskonzert in der Gemeindehalle Schwanstetten statt. Die zahlreichen Besucher erwartete ein abwechslungsreiches Programm. Unter der neuen Leitung von Timm Wisura sang der Chor zu Beginn „Cantemus“ (Viva la musica – Es lebe die Musik). Damit stimmten die Jubilare auf einen Abend mit Musik verschiedenster Richtungen ein. Zwei alte deutsche Lieder „Viele verachten die edele Musik“ und „Die beste Zeit im Jahr ist mein“ schlossen den ersten Themenblock ab.

Ein weiteres Thema war die klassische Musik. Der Chor sang „Teure Heimat“ aus Nabucco und den Summchor aus der Oper „Madame Butterfly“. Höhepunkt war der Solovortrag des Chorleiters Timm Wisura mit der Cavantine und Arie des Rudolfo aus der Oper „La Sonnambula“ von Vincenzo Bellini. Einfühlsam begleitet wurde er von der Pianistin Uta Walther, die auch den Chor bei weiteren Stücken unterstützte.

Schöner Abschluss mit „Der Mond ist aufgegangen“.

Nach der Pause wurde es international mit einem Volkslied aus Spanien „Ay, linda amiga“, einem Bossa-Nova-Song des brasilianischen Komponisten Carlos Antonio Jobim „Agua de Beber“ und der Filmmelodie „Black Orpheus“ von Luiz Bonfa. Einen wunderschönen Abschluss fand das Konzert mit den a capella vorgetragenen Abendliedern „Ade, zur guten Nacht“, „Die Blümelein sie schlafen“ und „Der Mond ist aufgegangen“.

Der Posaunenchor Leerstetten unter der neuen Leitung von Dorothea Mergner begeisterte das Publikum im ersten Teil des Konzerts mit „La Montanara“, dem Marsch „Vierspännig mit weißen Pferden“ und dem bekannten Walzer „An der schönen blauen Donau“. Im zweiten Teil brillierte er mit „Über den Wolken“ von Reinhard Mey, dem Spiritual „Oh, when the Saints“ und dem schwungvollen „Mississippi Shuffle Boat“.

Abschließend bedankten sich die Sängerfreunde ganz herzlich für die Mitwirkung des Posaunenchors, für die Grußworte des 1. Bürgermeisters Robert Pfann und des stellvertretenden Landrat Walter Schnell. Ein besonderer Dank galt dem zahlreichen Publikum, das mit einem begeisterten Applaus die musikalischen Darbietungen des Chores würdigte. Eine schöne Ergänzung zur Musik war eine Ausstellung auf zwölf Stellwänden unter dem Motto „Sängerfreunde im Wandel der Zeit“. Die Besucher konnten hier die bemerkenswertesten Ereignisse und Personen aus der Geschichte des Vereins – in zahlreichen Bildern dokumentiert – betrachten.

Wer nun Lust bekommen hat, aktiv mitzuwirken, ist herzlich zu einer Schnupperprobe mittwochs um 20 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus eingeladen.

Unsere nächsten Auftritte sind am Thomasmarkt um 15.30 Uhr und in der Peter- und Paulskirche Leerstetten am 8. Dezember 2019 um 9.30 Uhr.

Schriftführerin Waltraud Hertel

Bildunterschrift: Die Sängerfreunde Leerstetten präsentierten am 19. Oktober 2019 in der Gemeindehalle Schwanstetten ihr Jubiläumskonzert „100 Jahre Sängerfreunde Leerstetten“.

Kommentarfunktion geschlossen.

Umgesetzt von Henry Lai