Navigation

42. Bürgerschießen beim SC 1954 Schwand e.V.

42. Bürgerschießen in Schwand

Der Schützenverein 1954 Schwand e.V. lädt alle Bürger ab zwölf Jahren zum Bürgerschießen ein. Gesucht wird die oder der Bürgerkönigin/könig.

Bürgerschießen

Die Veranstaltung findet nun bereits zum 42. Mal statt und erfreut sich sehr großer Beliebtheit. Den erfolgreichsten Teilnehmern winken ansehnliche Geld- und Sachpreise. Für die ersten drei sind folgende Geldpreise ausgelobt: 1. Platz 100,– Euro, 2. Platz 80,– Euro und für den dritten Platz gibt es 60,– Euro. Für die folgenden Plätze sind ansehnliche Sachpreise ausgelobt. Dabei können Schützen, die ihr Ergebnis verbessern möchten, dies durch Nachkauf versuchen. Der Nachkauf ist nicht begrenzt.

Ein Schuss auf die Königsscheibe

Beim Schuss auf die Königsscheibe wird die/der Bürgerschützenkönigin/könig ermittelt. Auf diese Scheibe wird nur einmal geschossen und derjenige, welcher am nächsten an die „10“ herankommt, wird neue/neuer Bürgerschützenkönigin/könig.

Ein Schuss auf die Zufallsscheibe

Ebenso ist nur ein Schuss auf die Zufallsscheibe möglich. Dabei gewinnt derjenige, der dem Ergebnis, das durch einen Zufallsschuss ermittelt wird, am nächsten kommt. Dieser Treffer wird bis zur Königsproklamation geheim gehalten.

Der Jackpotschuss

Der Jackpotschuss hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Höhepunkt entwickelt, da bisher als Gewinn weit über 200 Euro ausgeschüttet wurde. Der erste Schuss kostet zwei Euro. Davon wandert ein Euro in den Jackpot. Ein Nachkauf zu jeweils einem Euro ist unbegrenzt möglich. Dieser Euro wandert dann ebenfalls in den Jackpot, so dass bisher immer ein ansehnlicher Betrag zusammen gekommen ist.

Kostenloses Lichtgewehrschießen

Für Kinder unter zwölf Jahren gibt es das Lichtgewehrschießen. Dieses „Gewehr“feuert statt Kugeln mit einem schwachen und ungefährlichen Laserstrahl. Dabei müssen die Schützen versuchen innerhalb einer vorgegebenen Zeit möglichst viele, durch einen Zufallsgenerator gesteuerte elektronische Ziele zu treffen, sobald sie aufleuchten. Für die Besten gibt es Sachpreise zu gewinnen.

Meistbeteiligung

Außerdem gibt es für Vereine oder Gruppierungen, welche die meisten Schützen stellen, wieder attraktive Meistbeteiligungspreise zu gewinnen.

Die Schießtage

Mittwoch 17.07.2019 19.00 Uhr bis 21.30 Uhr

Freitag 19.07.2019 19.00 Uhr bis 21.30 Uhr

Sonntag 21.07.2019 09.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Dienstag 23.07.2019 19.00 Uhr bis 21.30 Uhr

Donnerstag 25.07.2019 19.00 Uhr bis 21.30 Uhr

Sonntag 04.08.2019 09.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Mittwoch 07.08.2019 19.00 Uhr bis 21.30 Uhr

Freitag 09.08.2019 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr

Sonntag 11.08.2019 09.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Zusätzliche Schießtage (ab 10 Personen) können mit dem 1. Schützenmeister, Johann Böhm, Tel.: 09170/2982 vereinbart werden.

Schnupperschießen

Wenn sich jemand für den Schießsport, sei es Luftdruckdisziplinen oder auch Klein- oder Großkaliberdisziplinen mit Kurzwaffen oder Langwaffen, interessiert, so kann er mit dem ersten Schützenmeister an den Übungstagen des Vereines ein Schnupperschießen vereinbaren. Außerdem bietet der Verein Körperbehinderten oder stark Sehbehinderten die Inklusion in den Schützenverein an. Bei den Sehbehinderten und Blinden sind Vereinsmitglieder mehrfach Bezirksmeister bzw. Bayrische Meister geworden.

Proklamation der/des Bürgerschützenkönigin/königs – Preisverteilung

Am Montag, den 12.08.2019, erfolgt die Proklamation der/des Bürgerschützenkönigin/königs im Sportheim des 1. FC Schwand. Außerdem erfolgt hier die Übergabe der gewonnenen Preise. Dabei ist zu beachten, dass die Preise nur an diesem Tag übergeben werden können.

Kommentarfunktion geschlossen.

Umgesetzt von Henry Lai