Navigation

Bild Katholische Pfarrei

Vortrag „Menschenrechtsarbeit in den Vereinten Nationen – Eindrücke aus der Praxis“

Vortrag

„Menschenrechtsarbeit in den Vereinten Nationen – Eindrücke aus der Praxis“

Die katholische Pfarrei Roth lädt am Freitag, den 26. April um 19.00 Uhr zum Vortrag „Menschenrechtsarbeit in den Vereinten Nationen – Eindrücke aus der Praxis“ im katholischen Jugendheim ein. Professor Dr. Dr. h. c. Heiner Bielefeldt gibt den Teilnehmern bei diesem Vortrag die Möglichkeit hinter die Kulissen zu blicken. Professor Heiner Bielefeldt berichtet in diesem Vortrag anschaulich über seine Eindrücke in der Menschenrechtsarbeit bei der UNO. Im Jahr 2010 wurde er zum Sonderberichtserstatter der UNO für Religions- und Weltanschauungsfreiheit ernannt. Er gehört zu den führenden Menschenrechtsexperten Deutschlands und ist Theologe, Philosoph und Historiker. In den 90er Jahren erhielt er ein Stipendiat an der Alexander von Humboldt Stiftung für einen Forschungs- und Lehrauftrag an der University of Toronto. Prof. Heiner Bielefeldt hat seit dem Jahr 2009 den Lehrstuhl für Menschenrechte und Menschenrechtspolitik der Universität Erlangen-Nürnberg inne. Das Bundesverdienstkreuz wurde Prof. Heiner Bielefeldt im September 2017 durch den Bundespräsidenten Frank Walter Steinmeier überreicht. Er erhielt im November 2017 für sein Engagement für Religionsfreiheit den Alfons-Auer-Ethik Preis von der Katholisch-Theologischen-Fakultät.

 

Kommentarfunktion geschlossen.

Umgesetzt von Henry Lai