Navigation

Solarbank_Büchenbach

Büchenbach freut sich über Solar-Sitzbank

Moderne Solar-Sitzbank erspielt

Büchenbach freut sich über Solar-Sitzbank

Mobiltelefone kostenlos laden direkt vor dem Rathaus

Die Gemeinde Büchenbach ist eine der fünf Kommunen, die sich über eine moderne ibench Solar-Sitzbank für den öffentlichen Raum freuen können. Möglich gemacht haben das zahlreiche Mitspieler, die im Akti- onszeitraum August 2020 das N-ERGIE CO2-Memo unter www.co2- memo.de/spielen richtig gelöst hatten. Büchenbach bekam insgesamt
2.170 Stimmen und landete damit auf dem dritten Platz von insgesamt 164 Kommunen.
In der ibench Solar-Sitzbank befinden sich Solarmodule und Stromspei- cher. Diese versorgen jeweils zwei USB-Ladebuchsen und QI-Aufla- destationen mit Strom, die sich zum Laden von mobilen Geräten eig- nen. Weiteres Highlight ist das sogenannte „Downlight“ in der Sitzbank, das in den Nachtstunden stimmungsvolles Licht erzeugt. Die Bank er- hält ihre Energie ausschließlich von der Sonne. Ein Anschluss an das Stromnetz ist also nicht nötig.
Ihren Platz fand die Solar-Sitzbank nun direkt vor dem Büchenbacher Rathaus am Dorfweiher. „So bietet die Bank gleich doppelten Benefit für Handynutzer. Denn sie können hier nicht nur ihr Mobiltelefon kosten- los aufladen, sondern auch noch im freien Bayern-WLAN surfen, das auf dem Rathaus-Vorplatz verfügbar ist“, erklärt Bürgermeister Helmut Bauz. Er fährt fort: „Wir freuen uns sehr über diese innovative Sitzgele- genheit und sind wirklich stolz darauf, dass so viele Büchenbacher bei

der Aktion mitgemacht und für ihre Gemeinde gestimmt haben. Ihnen allen und der N-ERGIE gilt mein persönlicher Dank.“

Kommentarfunktion geschlossen.

Umgesetzt von Henry Lai