Navigation

BDS Azubi- Akademie-DSC06122

Abschlussfeier der BDS Azubi Akademie

Abschlussfeier der BDS Azubi Akademie im Landkreis Roth

25 Auszubildende erhielten Zertifikate

Ausbildung über den Tellerrand hinaus

 

Vor vier Jahren startete die BDS – Bund der Selbständigen –  Azubi Akademie im Landkreis Roth. Mittlerweile fanden vier erfolgreiche gemeinsame Unterrichtsjahre mit insgesamt 103 Azubis aus dem Landkreis Roth, statt.

 

Landrat Herbert Eckstein hob bei der diesjährigen Abschlussfeier hervor, dass dieses überbetriebliche Unterrichtsangebot von den heimischen Unternehmen gerne angenommen wird. Er bedankte sich besonders bei den Verantwortlichen in den Firmen für ihr Engagement. Zum einen stellten sie ihre Azubis für die Teilnahme an der Akademie von der Arbeit frei. Darüber hinaus fungierten sie auch als fachkundige Dozenten zu den verschiedensten Themenbereichen.

Ein weiterer Dank galt den Auszubildenden, die dieses zusätzliche Unterrichtsangebot gerne zur weiteren Wissensbildung, angenommen haben.

Das Angebot von BDS und Landkreis richtet sich vor allem an kleinere und mittlere Unternehmen, die ihren Azubis neben der Berufsschule eine weitere Ausbildung ermöglichen wollen.

BDS-Bezirksgeschäftsführerin Andrea Rübenach nahm die Abschlussfeier zum Anlass und bedankte besonders bei den Dozenten Andrea Kipf, Fa. CG TEC, Katja Laux von der Sparkasse Mittelfranken Süd sowie bei Ute Mahl vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, bei Friedrich Bechtold, Gerhard Keil und Jochen Danninger. Des Weiteren dankte sie Holk Traschewski aus Fürth, Wolfgang Killermann, Wendelstein und Rechtsanwältin Karin Halbig, die die letzte Unterrichtseinheit absolvierte sowie bei Thomas Pichl von der Wirtschaftsförderung, der für die Organisation der Azubi Akademie zuständig ist.  In Bezug auf die zusätzliche Ausbildung in der BDS Azubi Akademie ist sie davon überzeugt, dass diese überbetriebliche Einrichtung ein Stück dazu beiträgt, die jungen Menschen noch besser auf das Berufsleben vorzubereiten.

Folgende Unterrichtsthemen wurden angeboten:

Gesunde Ernährung, Business Knigge, Umgang mit schwierigen Kunden, Verhalten am Telefon, Ordnung schaffen- Ordnung halten, Meine Finanzen, Arbeitssicherheit, Umgang mit Social Media, Zeit- und Stressmanagement, Grundlagen des Vertragsrechts sowie zum Abschluss eine Fahrt zum Bayerischen Landtag.

Insgesamt 25 Azubis waren in diesem Jahr mit dabei und erhielten aus den Händen von Landrat Herbert Eckstein ihre Zertifikate: Sandro Herzog, Leon König, Tunahan Aksac und Florian Winkler von der Firma Strobel AG in Roth, Sara Pleier vom Wendelsteiner Reisebüro Schmidt. Von der Firma Fath aus Spalt nahmen die Azubis Patrick Bornschlegel, Christina Schotterer, Peter Nettner, Alexander Nugis sowie Rene Bozyk teil. Die ebenfalls in Spalt ansässige CG TEC GmbH endsandte mit Marvin Warter, Max Ziemann und Stella Schmidt drei weitere Auszubildende. Von der Firma „Motorgeräte Steib“ nahm Selina Stellwag teil und auch die beiden Kommunen, Stadt Roth und Landratsamt, stellten Azubis: Jessica Milius, Julia Müller, Michael Wölk, Marie Schroll, Bastian Schneck, Marius Müller und Carina Zachmann, die derzeit eine Ausbildung als Veranstaltungskauffrau absolviert. Von Seiten des Landratsamtes beteiligten sich Damian Graf, Philipp Dotzer, Lukas Glauber und Felicitas Leitner. Am Ende waren sich alle Beteiligten einig: Die BDS Azubi Akademie hat nicht nur Spaß gemacht, sie bedeutet vor allem für die Auszubildenden und Unternehmen eine zusätzliche wertvolle Qualifizierungsmaßnahme.

 

Auch für das nächste Unterrichtsjahr ist wieder eine BDS Azubi Akademie geplant. Nähere Informationen dazu beim Landratsamt Roth, Wirtschaftsförderung, Thomas Pichl, Tel. 09171 811326, oder beim BDS, Geschäftsstelle Mittelfranken, Andrea Rübenach, Tel. 0170 – 99 372 64.

 

 

Kommentarfunktion geschlossen.

Umgesetzt von Henry Lai