Navigation

2020-03-07_wwhip_auszeichnungen_Peter-G-Dollack

Wasserwacht Ortsgruppe Hilpoltstein

07.03.2020 Frühjahrsversammlung der Wasserwacht Ortsgruppe Hilpoltstein

HILPOLTSTEIN – Bei der Frühjahrsversammlung der Wasserwacht Ortsgruppe in Hilpoltstein konnte Ortsgruppenleiterin Kerstin Reichow eine stolze Bilanz an ehrenamtlich geleisteten Dienststunden vermelden. So erbrachten die gut 40 aktiven Mitglieder tatsächlich mehr als 1.600 Stunden für das Gemeinwohl. Hierfür zollten die stellvertretende Landrätin Edeltraud Stadler und Bürgermeister Markus Mahl den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern hohe Anerkennung und Respekt.

Die im November 2019 neu gewählte Vorsitzende der Wasserwacht Ortsgruppe Hilpoltstein, Kerstin Reichow, begrüßte zur traditionellen Frühjahrsversammlung zahlreich Helferinnen und Helfer der Ortsgruppe sowie geladene Gäste. Darunter auch der erste Bürgermeister Markus Mahl (SPD), die Stellvertretende Landrätin des Landkreises Roth, Edeltraud Stadler (CSU), Fabian Habel, technischer Leiter der Kreiswasserwacht Südfranken sowie drei Vorstandsmitglieder der THW Ortsgruppe Hilpoltstein. Nach einfühlsamen Worten zum Gedenken an Siegfried “Siggi” Kirstein, der in Hilpoltstein beinahe 40 Jahre als “Hilfsbademeister” bekannt war, gab Kerstin Reichow einen Rückblick über die Tätigkeiten der Hilpoltsteiner Wasserwacht im abgelaufenen Kalenderjahr 2019.

Mit Blick auf die geleisteten Dienststunden der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer zollte die Ortsgruppenleiterin ihrer Mannschaft große Anerkennung und Respekt. Dass all diese geleisteten Stunden auf den Schultern von aktuell 43 Aktivmitgliedern lasteten, ist beachtlich und wurde mit einem großen Applaus honoriert. Stand jetzt ist die Ortsgruppe Hilpoltstein mit rund 450 Mitgliedern eine relativ große Gruppe. Mit davon jedoch nur rund zehn Prozent aktiven Mitgliedern über 16 Jahre eine sehr Überschaubare. „Auch der fehlende Nachwuchs gerade im Alter von 13 bis 16 Jahren mache die Erfüllung der ehrenamtlichen Tätigkeiten nicht einfach“, erklärte Reichow.

Die Stellvertretende Landrätin des Landkreises Roth, Edeltraud Stadler, fand lobende Worte für das Engagement der ehrenamtlichen Helfer und betonte, dass es leider in allen Bereichen ehrenamtlicher Tätigkeiten immer mehr an engagiertem Nachwuchs fehle. Auch Hilpoltsteins erster Bürgermeister, Markus Mahl, fand warme Worte für den tollen Einsatz der Wasserwacht Hilpoltstein und sicherte den Anwesenden ein immer offenes Ohr und Unterstützung der Stadt Hilpoltstein zu. Fabian Habel, technischer Leiter der Kreiswasserwacht Südfranken und Mitglied der Ortsgruppe Georgensgmünd, gab einen kurzen Überblick über die geleisteten Einsätze im Jahr 2019 und betonte, wie wichtig diese ehrenamtliche Tätigkeiten sind. Auch er unterstrich, dass die Kreiswasserwacht Südfranken immer offen sei, wenn personelle und finanzielle Unterstützung benötigt werde und möglich sei.

Nach der Ehrung für langjährige Mitgliedschaften und der Verleihung von Rettungsschwimmabzeichen durften die Anwesenden ein schmackhaftes Abendessen genießen, bevor es von Simon Bittner, technischer Leiter der Wasserwacht Ortsgruppe Hilpoltstein, einen äußerst kurzweiligen Bilderrückblick inklusive “beinahe” verschollener Archivaufnahmen gab und man danach zum geselligen Teil des Abends überging.

Text: Peter G. Dollack

Kommentarfunktion geschlossen.

Umgesetzt von Henry Lai