Navigation

IMG_8837

Nach Rekordsommer ist „Heimisches Obst“ Produkt des Monats

Nach Rekordsommer ist „Heimisches Obst“ Produkt des Monats

Die Obstbäume in der Region tragen reichlich Früchte – der diesjährige Sommer war Grund-lage für ein rekordverdächtiges Obstjahr. Dies nahm die Lokale Agenda des Landkreises Roth und das Umweltamt der Stadt Schwabach zum Anlass „Heimisches Obst“ zum Produkt des Monats zu küren.

Äpfel und Birnen – die beliebtesten heimischen Obstsorten – gibt es jetzt wieder frisch beim Direktvermarkter und in den Hofläden. Davon überzeugten sich Landrat Herbert Eckstein, Oberbürgermeister Thürauf sowie Werner Wolf und Ute Mahl von der Landwirtschaftsverwaltung mit einer Reihe von weiteren Mitarbeitern persönlich beim Bio-Obsthof Bub in Oberreichenbach. Der Bio-Obsthof Bub ist einer der 17 Direktvermarkter, die im neuen Flyer zu finden sind. Die Bub’s produzieren eine Reihe von Apfel- und Birnensorten in Bioqualität. Vor Ort schilderten Günther Bub und seine Familie sehr eindrucksvoll die Abläufe beim Anbau von Bioobst. Landrat Herbert Eckstein zeigte sich vom innovativen Betrieb der Familie Bub sichtlich beeindruckt. Denn neben Bioobst sind die Bub’s auch im Tabak- und Haselnussanbau aktiv, bauen seit vielen Jahren die Sonderkultur Spargel an und betreiben eine Teichwirtschaft mit Karpfenzucht. Jeder Betrieb braucht allerdings auch einen Absatzmarkt, ergänzte Werner Wolf vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Roth und richtet einen Appell an alle Bürger „Esst heimisches Obst!“. Obst aus heimischen Anbau schmeckt nicht nur frischer und aromatischer – es schont durch die kurzen Transportwege auch die Umwelt und leistet somit einen Beitrag zum Klimaschutz.

Wo man heimisches Obst kaufen kann, ist im aktuellen Flyer zu finden. Ernährungsinfos und passende Rezepte, welche vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Roth zur Verfügung gestellt werden, runden das Faltblatt ab.

Die Flyer liegen u.a. bei den Gemeinden, in den Filialen der Sparkasse und Raiffeisen-banken und im Landratsamt Roth aus.

In der Stadt Schwabach liegt er für Sie im Bürgerbüro, in den Filialen der Sparkasse und an vielen öffentlichen Einrichtungen bereit.

Auf den angegebenen Webseiten kann der Folder aufgerufen bzw. auch ausgedruckt werden.

Weitere Informationen:

Landkreis Roth – Lokale Agenda 21, Tel. 09171/81-1326,

Kommentarfunktion geschlossen.

Umgesetzt von Henry Lai