Navigation

Freudestrahlend_haelt_dieses_bulgarische_Maedchen_ihren_Schuhkarton_in_der_Hand

Liebe weitergeben mit „Weihnachten im Schuhkarton“

Liebe weitergeben mit „Weihnachten im Schuhkarton“


Zum 23. Mal gehen gepackte Schuhkartons auf die Reise

 

Roth, Oktober 2018  Eine Schuhkarton-Verteilung ist für jedes Kind ein unvergessliches Erlebnis. Bereits zum 23. Mal findet in diesem Jahr die Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“ des christlichen Vereins Geschenke der Hoffnung statt. Innerhalb der letzten Jahrzehnte konnte weltweit über 157 Millionen Kindern Glaube, Hoffnung und Liebe durch einen Schuhkarton greifbar gemacht werden. Davon wurden allein im letzten Jahr weltweit rund 11 Millionen Kinder mit einem individuell gepackten Schuhkarton beschenkt. Mitmachen ist ganz einfach: 1. Acht Euro pro Päckchen zurücklegen, die zusammen mit dem Schuhkarton als Spende zu einer von tausenden Abgabestellen gebracht werden. Die offiziell registrierten Abgabestellen sind mit einem Siegel vor Ort gekennzeichnet. 2. Deckel und Boden eines Schuhkartons separat mit Geschenkpapier bekleben oder vorgefertigten Schuhkarton unter www.jetzt-mitpacken.de bestellen. 3. Das Päckchen mit neuen Geschenken für ein Kind (Junge/Mädchen in den Altersstufen zwei bis vier, fünf bis neun oder zehn bis 14 Jahre) füllen. 4. Ist der Karton gepackt, wird er zusammen mit dem für die Durchführung der Aktion benötigten Geldanteil zur Sammelstellenleiterin Kathrin Mulzer, Robert-Koch-Str. 9 in Roth (Tel. 09171/8358654)  gebracht. Neu  in diesem Jahr ist zudem die Abgabestelle von Kerstin Koch, Am Hasenbühl 15 in Roth (Tel. 09171/8285048). Abgabeschluss ist der 15. November. Wem die Zeit fehlt, der kann auf www.online-packen.de mit wenigen Klicks einen Schuhkarton auf die Reise schicken. In den Zielländern werden die Päckchen von Kirchengemeinden unterschiedlicher Konfessionen zielgerichtet an bedürftige Kinder verteilt.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.weihnachten-im-schuhkarton.org oder der Hotline +49 (0)30 – 76 883 883. Umfangreiche Flyer inklusive Geschenkideen und Etikett für die Kartons erhalten Sie zudem in diversen Geschäften vor Ort oder direkt bei den Sammel-/ oder Annahmestellen. Wer die Aktion finanziell unterstützen möchte, kann neuerdings auch über den Link paypal.me/mitpacken spenden. Selbstverständlich kann jedoch, wie bisher auch, über ein sicheres Online-Spendenformular auf der Website des Vereins oder klassisch per Überweisung gespendet werden: Geschenke der Hoffnung, IBAN: DE12 3706 0193 5544 3322 11, BIC: GENODED1PAX, Verwendungszweck: 300500/Weihnachten im Schuhkarton.

 

Bitte beachten Sie:

Aufgrund strenger Einfuhr- und Zollbestimmungen in einigen Ländern dürfen in die Schuhkartons nur neue Waren und Süßigkeiten, die bis mindestens März des Folgejahres haltbar sind. Wir behalten uns das Recht vor, alle Schuhkartons auf die Einhaltung dieser Bestimmungen durchzusehen, zollrechtlich unzulässige Gegenstände anderen wohltätigen Zwecken zuzuführen und in der Größe stark abweichende Geschenkkartons umzupacken

 

Nicht erlaubt sind:

  • Gebrauchte Gegenstände jeder Art, insbes. Kleidung
  • Lebensmittel und Süßigkeiten mit pflanzlichen Füllungen (wie Nussschokolade, Popcorn, Lebkuchen, Müsliriegel etc.)
  • Obst und Gemüse
  • Medikamente und Vitaminbrausetabletten
  • Zerbrechliche Gegenstände
  • Scharfe, spitze und andere gefährliche Gegenstände (z. B. Messer, spitze Schere)
  • Flüssigkeiten, die leicht auslaufen und stark riechende Seife (nur einpacken, wenn “duftsicher” verpackt)
  • Glücksspielkarten (z. B. Skat)
  • angstauslösende Dinge wie Kriegsspielzeug
  • Hexerei- und Zaubereiartikel
  • Literatur jeder Art
  • Bargeld

 

 

Kommentarfunktion geschlossen.

Umgesetzt von Henry Lai