Über sich selbst hinausgewachsen sind viele Kinder unserer Schule beim Aktionstag „Lauf-dich-fit“ am 22. Juni 2022. Unter diesem Motto veranstaltet der Bayerische Leichtathletik-Verband BLV seit 2015 ein Laufprojekt für die Klassen 1 bis 10 in ganz Bayern. Die Schulen können sich gegen einen Unkostenbeitrag von 2€ pro Kind bereits viele Monate vorher dazu anmelden und werden dafür vom Verband mit einem Lauftagebuch, Urkunden und Medaillen ausgestattet. Im Sportunterricht, aber auch zu Hause, wird dann kontinuierlich auf Bewegung geachtet und trainiert.
Die Lehrkräfte Silvia Ziegler und Inge Wieser hatten den Abschluss der Aktion perfekt vorbereitet. Die ersten und zweiten Klassen hatten die Zielvorgabe, 15 Minuten ohne Unterbrechung zu laufen. In den Jahrgangsstufen drei und vier waren bereits 30 Minuten gefordert. Dabei spielte es keine Rolle, wie schnell die Kinder unterwegs waren oder wie viele Meter sie zurücklegten. Großes Ziel war es, durchzuhalten.
Das Wetter spielte glücklicherweise mit. Es war nicht zu heiß und der Regen wartete bis zum Ende des Laufs. Angespornt von peppiger Laufmusik hielten fast alle Kinder bis zum „Final Countdown“ durch. Dabei spielte das gemeinsame Laufen in der Gruppe eine sehr wichtige Rolle. Eine große Traube von Kindern folgte jeweils den beiden „Ballonläufern“ Inge Wieser und Bastian Frisch, die ein konstantes und für die Kinder machbares Lauftempo vorgaben. Andere Kinder waren in Kleingruppen unterwegs und bestärkten sich gegenseitig. Nicht selten war ein „Du schaffst das!“, „Komm, mach weiter!“ zu hören.
Die Grundschule Hilpoltstein nahm 2022 zum ersten Mal an dieser Aktion teil. Die Meldung erfolgte bereits im Winter, als die Schulgemeinschaft noch unter dem Eindruck der Pandemie stand und zu befürchten war, dass die Schulen wieder geschlossen würden. Auf Initiative des Elternbeirats fand sich mit der Firma KW-Energie (smartblock) von Familie Weigel ein Sponsor, der großzügigerweise die Anmeldegebühren für alle 400 Kinder übernahm.
Nach der überaus positiven Reaktion vieler Kinder und Lehrkräfte wird eine Wiederholung im nächsten Schuljahr angedacht.