Navigation

PENTAX DIGITAL CAMERA

Klima schützen von daheim aus!

Klima schützen von daheim aus! 

Was ist eigentlich das Klima? Warum braucht man Klimaschutz? Was kann jeder Einzelne zum Klimaschutz beitragen? Kann ich das auch von zuhause aus tun? Viele Fragen rund um Energie und Klimaschutz!

Klimaschutzbildung wird im Landkreis Roth ganz groß geschrieben. Je nach Jahrgangsstufe werden von den Klimaschutzbeauftragten die komplexen Themen unterschiedlich aufbereitet und bei Schulbesuchen mit den Schülern gemeinsam nach Lösungsmöglichkeiten gesucht.
Ganz nach dem Motto: Alle reden vom Klimawandel – wir tun auch etwas dagegen!

 

Unterrichtseinheit „Energiedetektive“

Nachdem 2017 mit dieser Unterrichtseinheit für die Dritt- und Viertklässler der Grundschulen begonnen wurde, wurde das Angebot auch in diesem Jahr fortgesetzt. Die Schüler sind mit Feuereifer bei der Sache, stellen viele Fragen und finden es ganz spannend, wie auch sie als Kinder schon ihren Beitrag leisten können. Zum Abschluss bekommen alle Schüler das Mal- und Mitmachbuch für Klimaschützer, welches im Landkreis Roth speziell für Grundschulkinder der dritten und vierten Klassen erstellt wurde. Mit Spielen und Rätseln können die Schüler damit das Thema Energie und Klimaschutz auch anhand verschiedener Beispiele aus dem Landkreis Roth nochmal zuhause vertiefen. Mittlerweile wurden insgesamt über 1200 Kinder zu „Energiedetektiven“.

 

AG Energieforscher

Um aktiven „Klimaschutz“ über die Unterrichtseinheit „Energiedetektive“ hinaus in der Schule zu verankern, wurde ein Konzept für ein Wahlfach oder eine Arbeitsgruppe „Energieforscher“ erarbeitet.
Dabei besteht die Möglichkeit, einzelne Aspekte und Themenbereiche des Konzeptentwurfes herauszunehmen und diese bei wöchentlichen Treffen, monatlichen Aktivitäten oder auch einer Jahresaktion für die Schule aufzugreifen. Als Pilotprojekt gibt es dazu im Schuljahr 2019/20 an der Grundschule Hilpoltstein die AG Energieforscher, die wöchentlich in einer Doppelstunde von den Klimaschutzbeauftragten betreut wird.

Klimaparcours

Was genau ist der Treibhauseffekt? Welche Möglichkeiten gibt es, Energie zu gewinnen? Wo liegen die Vorteile, wo die Grenzen? Was kann ich persönlich für den Klimaschutz tun? Viele Fragen rund um Klimaschutz für die Schüler an den weiterführenden Schulen!

Der „Klimaparcours – die Welt braucht Dich!“ ist für jeweils eine Klasse der Mittelstufe konzipiert. Seit Februar 2019 bieten die Klimaschutzbeauftragten im Rahmen einer Doppelstunde an, neben dem Klimaparcours als Stationenarbeit auch die Energieverbräuche der eigenen Schule zu erörtern. Dabei wurden gemeinsam mit mittlerweile über 200 Schülern die Möglichkeiten zum direkten Klimaschutz erarbeitet.

 

Materialien für zuhause

Seit mehreren Wochen sind nun die Schüler aufgrund der Corona Schulschließungen zuhause. Die Klimaschutzbeauftragten des Landkreises Roth Sebastian Regensburger und Angela Ziegler wollen den Kindern und Jugendlichen auch in dieser Zeit Ideen für den Klimaschutz an die Hand geben.  Gerne können Sie sich auf der Homepage des Landratsamtes verschiedene Mal- und Rätselhefte sowie Infobroschüren für Schüler verschiedener Altersstufen herunterladen. Bei Bedarf senden wir Ihnen diese auch gerne zu.

 

Die Materialien finden Sie unter www.landratsamt-roth.de/klimaschutz im Ordner „Aktuelles“

Bei Bedarf senden wir Ihnen diese auch gerne zu.

Weitere Informationen: Klimaschutz Landkreis Roth, Tel. 09171 81-1493 oder Mail: klimaschutz@landratsamt-roth.de.

Kommentarfunktion geschlossen.

Umgesetzt von Henry Lai