Navigation

Girls‘ Day und Boys‘ Day 2020

Aufruf zum Girls‘ Day und Boys‘ Day 2020
Entdecke Deine Talente – probier mal was Neues

Mädchen im Blaumann, als Kfz-Mechatronikerin oder Tischlerin,
Jungs in der Arztpraxis, als Altenpfleger oder Erzieher?
Ganz normal!?

Entdecke Deine Talente! So lautet das diesjährige Motto. Für die Berufswahl sollten die eigenen Talente, Fähigkeiten und Interessen entscheidend sein – aber wie ist es tatsächlich?
Mädchen gehen noch immer überwiegend in „Frauenberufe“ und Jungen in „Männerberufe“ -weil es schon immer so war?

Unter den beliebtesten Ausbildungsberufen der Mädchen findet sich in der Statistik kein einziger, technisch orientierter Handwerksberuf. Stattdessen haben seit Jahren Büroberufe und Ausbildungen im Gesundheitswesen sowie im Handel einen festen Platz in den Top Ten.
Auch die Wünsche der Jungs verändern sich kaum. Sie bevorzugen mechanische und mechatronische Ausbildungen sowie Büro- und Einzelhandelsberufe.

Für ein Umdenken treten der Girls‘ Day und der Boys‘ Day ein. Beide Aktionstage finden bundesweit am Donnerstag, 26. März 2020 parallel statt. Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse. An diesem Tag steht das praktische Erleben im Vordergrund.

Beim Girls‘ und Boys’ Day können Jugendliche für sie eher untypische, aber zu ihren Talenten passende Berufe testen. Eine gute Gelegenheit, sich mit Berufsfeldern bekannt zu machen, neue Wege zu eröffnen und Mut zu machen, eine vielleicht auch „untypische“ Berufswahl zu treffen.

Alle Informationen sowie zahlreiche Materialien, Listen mit freien Plätzen und vieles mehr gibt es unter www.girls-day.de bzw. unter www.boys-day.de. Mädchen und Jungen können bereits jetzt Angebote auswählen und sich online oder telefonisch dafür anmelden.

Betriebe gesucht. Machen Sie mit!

Für den Girls‘ Day und den Boys‘ Day am 26. März 2020 werden noch Betriebe, Unternehmen und Einrichtungen gesucht, die bereit sind, Jugendliche interessante Berufsfelder erproben zu lassen.

Für die teilnehmenden Firmen, Einrichtungen und Institutionen bietet der Aktionstag die Möglichkeit, Kontakt zu Schülerinnen und Schülern aufzunehmen, ihnen die Arbeits- und Ausbildungsmöglichkeiten vorzustellen und so potenzielle zukünftige Mitarbeiter*innen kennenzulernen. Dafür können sie sich selbstständig auf der Aktionslandkarte unter www.girls-day.de bzw. www.boys-day.de eintragen.

Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um den Girls‘ Day sowie den Boys‘ Day ist Christine Baez Delgado, die Beauftragte für Chancengleichheit der Agentur für Arbeit Ansbach-Weißenburg (Tel. 0981-182 360).

Im Landkreis Roth wird der Aktionstag unterstützt von Claudia Gäbelein-Stadler, Gleichstellungsbeauftragte vom Landratsamt Roth, Telefon: 09171-81 1343 sowie von Daniela Potzler vom Kreisjugendring Roth Telefon: 09171-81 4682.

Girls’ Day – Mädchen-Zukunftstag wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).
Boys’ Day – Jungen-Zukunftstag wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Kommentarfunktion geschlossen.

Umgesetzt von Henry Lai