Generationswechsel in der Vorstandschaft beim GVH
erfolgreich gelungen!
Neue GVH Spitze: Ingo Rittmann und Anja Brüchle-Huf

Nach pandemie-bedingter Pause fand im „Vereinslokal Speth“ in Rudletzholz, nach 2019 erstmals wieder eine Jahreshauptversammlung des Geselligkeitsverein Heideck e.V. statt. Im Mittelpunkt standen die Neuwahlen und die Ehrungen für 10, 20 und 30 Jahre Mitgliedschaft.
Der ausgeschiedene 1. Vorsitzende Wolfgang Schmidt konnte sich über eine sehr gute Besucher Zahl bei der für den Verein zukunftweisenden Versammlung freuen. In seinem Bericht gab er einen kurzen Rückblick über seine 5-jährige Vorstandsarbeit. 2017 trat er mit dem Ziel an, die Vorstandschaft bei den nächsten Neuwahlen zu verjüngen, frischen Wind und neue Ideen bei den geplanten Veranstaltungen umzusetzen, da in den Jahren davor die Besucherzahlen rückläufig waren und stagniert haben. Mit Stolz konnte der 1. Vorsitzende verkünden, dass das bis zur Corona Pandemie sehr gut gelungen ist. In seinem Rückblick wurden das Biergartenfest 2018, die Weihnachtsfeier 2019 + der 30. GVH Faschingsball 2020, kurz vor der Pandemie, besonders hervorgehoben. Hier wurden Zahlen erreicht, die man nicht mehr für möglich gehalten hat. Auch die angebotenen Skifreizeiten mit dem Bus waren dreimal ausgebucht. Der Verein hat zurzeit 456 Mitglieder. Trotz Pandemie haben seit 2017 ganz wenige den Verein verlassen. Am Ende seines Berichtes bedankte sich der 1. Vorsitzende bei seinen Vorstandskolleginnen und Kollegen für die vertrauensvolle Zusammenarbeit in 35 Sitzungen und bei 47 Veranstaltungen, für die sie zusammen verantwortlich waren. Er bedankte sich auch bei den Mitgliedern für das in ihm gesteckte Vertrauen in den letzten 5 Jahren. Er machte darauf aufmerksam, dass natürlich seit 1977 im Laufe der Zeit sich auch das gesamte Freizeitverhalten bei den Jugendlichen verändert hat. Damit wird es auch immer schwieriger Ehrenamtliche zu finden, die die Geschicke des Vereins in eine gesicherte Zukunft führen. Er betonte auch, dass es großartig wäre, wenn 2027 das 50-jährige Bestehen des GVH gefeiert werden könnte.
Nach den Berichten vom Schriftführer Peter Bielmeier, der Kasslerin Alexandra Schleicher und dem Bericht der Kassenprüfer Elisabeth Rittmann und Reinhold Fiegl, wurde die gesamte Vorstandschaft von den Mitgliedern entlastet.
Bevor es zu der im Vorfeld bereits mit Spannung erwarteten Neuwahlen kam wurde eine neue Satzung von den anwesenden Mitgliedern einstimmig verabschiedet. Die alte Satzung aus dem Jahre 2005 war nicht mehr zeitgemäß und wurde dementsprechend angepasst.
Zum neuen 1. Vorsitzenden wurde Ingo Rittmann und zur neuen 2. Vorsitzenden wurde Anja Brüchle – Huf von den anwesenden Mitgliedern einstimmig gewählt. Beide sind seit ihrer Kindheit schon immer sehr aktiv beim GVH dabei .Sie sind bereits 2000 im Alter von 18 Jahren als Jugend Vertreter im Verein im Einsatz gewesen. Anja Brüchle -Huf ist außerdem seit 2004 als Beisitzerin in der Vorstandschaft aktiv tätig. Mit den Neuwahlen schließt sich jetzt der Kreis, indem sie beide Verantwortung für den GVH übernehmen und den Verein in eine gesicherte Zukunft führen wollen. Als Kassiererin wurde Alexandra Brunner gewählt. Der Schriftführer heißt weiterhin Peter Bielmeier und bleibt damit der Vorstandschaft mit seiner 5-jährigen Erfahrung in der Vorstandschaft erhalten. Die neuen Besitzer heißen Stefanie Bielmeier, Nadine Kiebist, Katrina-Luisa Neumann, Thomas Meyer und Johannes Welzenbach.
Damit ging an diesem Abend eine langjährige Ära in der Vereinsgeschichte des GVH zu Ende und gleichzeitig konnte das angepeilte Ziel des ausgeschiedenen 1. Vorsitzenden Wolfgang Schmidt die Verjüngung der Vorstandschaft umgesetzt werden. Damit haben der Verein und seine Mitglieder die Sicherheit, dass der Verein weiterhin in Heideck eine gesicherte Zukunft hat.
Der neue Vorsitzende Ingo Rittmann teilte den Mitgliedern mit, das als nächstes ein Biergartenfest geplant ist und die Teilnahme am Festzug des Heimatfestes mit einem eignen Wagen im Vordergrund steht. Alle anderen Planungen für zukünftige Veranstaltungen werden dann in der nächstens Vereinspost bekannt gegeben. Dabei muss man weiterhin das Thema Corona im Auge behalten. Es ist schwierig Veranstaltungen zu planen, wenn man nicht weiß, was im Laufe der Zeit noch alles kommt.
Am Ende der Veranstaltung nahm der neue 1. Vorsitzende Ingo Rittmann mit der Stellvertreterin Anja Brüchle-Huf die Ehrungen für 30-, 20- und 10-jährige Mitgliedschaft vor. Es konnten diesmal 28 Mitglieder geehrt werden. Die dabei anwesenden zu ehrenden Mitglieder erhielten eine Urkunde und jeweils einen Gutschein.

Die neue Vorstandschaft von links nach rechts.
Beisitzerin Nadine Kiebist, Schriftführer Peter Bielmeier, Beisitzerin Katrina -Luisa Neumann, 1. Vorsitzender Ingo Rittmann, Beisitzerin Stefanie Bielmeier, 2. Vorsitzende Anja Brüchle-Huf, Besitzender Johannes Welzenbach, Beisitzender Thomas Meyer. Nicht am Bild Kassiererin Alexandra Brunner