60 Jahre Jagdhornbläser

Heideck/Laffenau

Die Jagdhornbläser der Kreisgruppe Roth-Hilpoltstein haben in Laffenau ihren 60´ten Geburtstag gefeiert.
Zum Jubiläum waren auch Gäste der befreundeten Jagdhornbläsergruppe aus Albersreuth – Günzersreuth zu Gast. Gemeinsam ließen sie die Hörne erklingen und trugen einige jagdliche Musikstücke vor.

Eine wesentliche Stütze des jagdlichen Brauchtums unserer Jägerschaft bildet die Jagdhornbläsergruppe mit derzeit 21 aktiven Jagdhornbläserinnen und Jagdhornbläser.
Bei vielen Veranstaltungen wie z. B. bei Geburtstagen und Jubiläen bieten die Bläser den entsprechenden musikalischen Rahmen. Eine der Höhepunkte ist die alljährliche Hubertusmesse. Diese findet heuer am 04.11.22 in Hilpoltstein statt.

Sebastian Ziegler, Vizepräsident des Bayerischen Jagdverband (BJV), überbrachte herzliche Glückwünsche zum 60-jährigen Bestehen. Er sprach ein großes Lob für das Engagement und vor allem für die Ausdauer aus. Da die Hörner keine Ventile besitzen, gilt es die Töne mit den Lippen zu formen und dafür benötigt man ein gewisses Talent. Umso mehr freute er sich, dass die Kreisgruppe Roth-Hilpoltstein über ein sehr starke und motivierte Bläsergruppe verfügt.

Von der Kreisgruppe Roth-Hilpoltstein überbrachte die 1.Vorsitzende Alexandra Wolf die besten Glückwünsche. Das Aushängeschild der Jägerschaft sind die Jagdhornbläser. Sie bedankte sich bei den Mitgliedern für ihren langjährigen Einsatz. „Aus gesundheitlichen Gründen kann leider unser Gründungsmitglied und Bläserobmann Helmut Albrecht am Jubiläum nicht teilnehmen“, erklärte Frau Wolf. Sie wünschte ihm auf diesem Weg gute Besserung und schnelle Genesung.
Großen Dank sprach sie auch dem verantwortlichen Bläserkorpsleiter Josef Herler aus.
Sie lobte seine ständige Bereitschaft und seine Geduld während der Proben.

Die Bläsergruppe wurde 1962 gegründet und kann auf eine lange und erfolgreiche Geschichte zurückblicken. Adolf Herler, eines der anwesenden Gründungsmitglieder, begab sich mit den Gästen auf eine kurzweilige Zeitreise der vergangenen 60 Jahre und hatte die ein oder andere Anekdote mit im Gepäck.

Ehrungen:
Für 40 Jahre Bläsertreue wurde Heinz Loy ausgezeichnet. Das Bläserehrenabzeichen in Gold erhielt Manfred Harz. Mit Bronze wurde Hans Heyder geehrt.
Für die anwesenden Gründungsmitglieder, Adolf Herler und Kurt Pfäffel gab es eine kleine Aufmerksamkeit.

Nachwuchs immer willkommen!
Ein Jagdhornbläser muss kein Jäger sein. Die Übungsabende finden immer Mittwoch (außer in der Sommerferien) um 19.30 Uhr in Laffenau in der Gastwirtschaft Rathmann statt. Interessierte sind immer herzlich willkommen.