Navigation

3. Kammersteiner Energietag trifft SYNERGIE

Mit Freude, Spaß, Schwung und tollen Ideen eine lebenswerte Zukunft gestalten, ist das Ziel einer Veranstaltung, die der Verein “Energiebündel Roth-Schwabach e.V.” und die Gemeinde Kammerstein mit Unterstützung des Landratsamts Roth erstmalig im Landkreis Roth veranstalten. Das Motto:

3. Kammersteiner Energietag trifft SYNERGIE – das Energiesparfestival 2018
Sonntag, 16. September 2018, von 10.00 – 18.00 Uhr
auf dem Rathausplatz
(anschließend bis ca. 20 Uhr Energiewende-Party)

angelehnt an die Bayern weiten Synergie-Energiesparfestivals des Bayerischen Landesamtes für Umwelt (LfU) wird ein “buntes Festival” für die ganze Familie geboten. Die Schirmherrschaft übernimmt Prof. Dr. Hubert Weiger, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz e.V. (BUND).

In einer unterhaltsamen und informativen Form wird aufgezeigt, dass jeder von uns etwas dazu beitragen, wenn es darum geht, die Lebensgrundlagen der nachfolgenden Generationen zu erhalten. Hierzu gibt das Festival zahlreiche Anregungen.
Es geht dabei nicht nur um die Nutzung von erneuerbare Energien, sondern auch darum, wie kostbare Energie eingespart werden kann. Wie dies effizient umgesetzt wird, zeigen einige Anwohner in unmittelbarer Nähe zum Festival-Ort. Sie öffnen dazu ihre Häuser zur Besichtigung und zeigen wie Stromerzeugung und -speicherung zur Energie-Unabhängigkeit beitragen und auch CO2- und Feinstaub-frei geheizt werden kann. Durch die CO2-Vermeidung werden damit wichtige Beiträge zum Klimaschutz geleistet.

Weiterhin konnten Aussteller gewonnen werden, die den Besucher zur E-Mobilität “verführen”. Vom Pedelec, E-Bike, E-Roller bis zu E-Autos wird deutlich, dass die zukunftige Mobilität elektrisch ist. Und spätestens die Probefahrten und informativen Gespräche mit den Ausstellern und E-Mobilisten werden überzeugen.

Eine “Mikro-Messe” bietet Stände von über 40 Firmen, Vereinen und Organisationen. Sie zeigen praktikable Lösungen und laden zu Workshops ein, etwa wie man Palettenmöbel selber baut. Oder engagierte BürgerInnen zeigen, wie man Waschmittel oder Zahnpasta ohne Mikroplastik selbst herstellt und so das gefährliche Mikroplastik und Plasitk-Umverpackungen, vermeidet, welche unsere Gewässer und Nahrungskreisläufe bedrohen.

Als weiteres “Highlight” wird im Bürgersaal Kammerstein der Kinofilm “Bauen mit der Energiewende” gezeigt, bei dem der Regisseur Frank Farenski persönlich anwesend sein wird. Dort finden weiterhin auch Vorträge zu verschiedenen Themen statt.
Nach der Filmpräsentation moderiert dann zum Abschluss des Tages der “Solarpreisträger 2017” Frank Farenski den “Polit-Talk” mit den Kandidaten zur Bayerischen Landtagswahl im Oktober 2018 auf der Bühne im Festgelände.

Beim leiblichen Wohl ist das Thema regionale Landwirtschaft und das Zubereiten vollwertiger Lebensmittel ein zentraler Punkt des Festivals. Ein breites, kulinarisches Angebot kommt hierbei nicht zu kurz!

Sie haben ein kaputtes Elektrogerät oder Handy? Kein Problem! Der Stand des “Repair-Cafés” ist auf jeden Fall ein Besuch wert. Oder Sie tauschen im Büchertauschregal ihre gelesenen Bücher gegen ungelesene.

Wem es dann zwischendurch darum geht, von einem gestressten Alltag Kraft zu schöpfen, für den lohnt ein Besuch auf dem Heidenberg in der Jakobus-Kapelle. Mann, Frau oder Kind kommt dort zur Ruhe, macht eine Kutschfahrt oder besucht den Kunstraum.

Gegen 18 Uhr runden wir das Festival mit einer stimmungsvollen “Energiewende-Party” mit der LIVE-BAND “Andy & Friends” bis ca. 20 Uhr ab.
Nach dem unterhaltsamen und informativen Tag bleibt dann noch Zeit zum Diskutieren und zum “Schmieden” nachhaltiger Zukunftspläne.
Informieren, diskutieren, verweilen, genießen, zur Ruhe kommen und Kraft schöpfen ist das Ziel dieser Veranstaltung für JUNG und ALT.

Weitere Informationen unter www.energiebuendel-rh-sc.de )

Kommentarfunktion geschlossen.

Umgesetzt von Henry Lai