Navigation

Kunsttreff-IMG_20200927_152514

Kunst-Treff

KUNST-TREFF
Was für ein verrücktes Jahr für uns alle. Der KUNST-TREFF hatte sich – wie immer – auf eine Ausstellung im Garten vorbereitet. Die Kinderferienkurse waren geplant, nötige Versuche gemacht und dann kam Corona. Keines unserer sonst so engagierten Mitglieder wollte bei all den Hindernissen mit den Kindern arbeiten. So bleibt nur die Hoffnung auf das nächste Jahr.
Nun bereiten wir uns auf unsere Jahresausstellung mit dem Titel „Zahn der Zeit“- Vergänglichkeit vor. Passt eigentlich zu der momentanen Lage, das wussten wir aber Anfang des Jahres noch nicht.
Die Eröffnung ist am 21.11.20, leider ohne Vernissage, worüber wir alle traurig sind. Aber wir werden an folgenden Sonntagen vor Ort sein: am 1. Advent und 3. Advent 29.11./13.12.20 und 6. Januar 2021 jeweils von 14:00 bis 17:00 Uhr.
Fleißig waren wir trotz aller Hindernisse. Wie immer, haben wir jeden Donnerstag ab 16:00 Uhr im Atelier 50 in der Freystädter Straße gemalt. Vom 25.-27.9.20 hatten wir einen sehr erfolgreichen Kurs bei Uta Beckert, mir ihr haben wir modelliert. Die Büsten der acht Teilnehmer, die in den drei Tagen entstanden, sind z.T. Werke von Menschen, die noch nie mit Ton gearbeitet haben. Ein schöner Erfolg.
Nun bietet der KUNST-TREFF noch zwei Malkurse im November an und es sind auch noch einige Plätze frei.
Der Verein hat inzwischen 27 Mitglieder, etwa die Hälfte davon werden sich an der Jahresausstellung beteiligen. Vier „Neue“ werden zum ersten Mal mit ausstellen. Jedes neue Mitglied ist eine Bereicherung und wir freuen uns, Arbeiten von Anita Gruber, Annette Rehm, Rita Brandl und Gertraud Cartsburg vorstellen zu können.
Es wäre schön, wenn trotz der Beschränkungen sich viele Interessierte die Ausstellung ansehen würden.
Einen guten Herbst wünscht Ihnen allen der KUNST.TREFF-HIP
Malen mit Andreas Claviez:
18.-20. 11. 2020 – Wasser, Landschaft und Florales – im Garten von Claude Monet
21./22.November 2020 – Schwarz/weiß und ein bisschen Farbe – Herbstbilder
Näheres unter Ute Emmerling, Tel. 09174/9331

Kommentarfunktion geschlossen.

Umgesetzt von Henry Lai