Navigation

pm_sternsinger_ergebnis_gruppenbild_2018

Sternsinger 2018 in Roth und Eckersmühlen

 

Sternsinger 2018 in Roth und Eckersmühlen

Sternsinger sammeln 27.000 Euro für Kinder in Not

 

Roth – Die Kinder und Jugendlichen, die vom 2. bis 5. Januar als Sternsinger durch Roth und Eckersmühlen gezogen sind, haben in diesem Jahr knapp 27.000 Euro für Kinder in Not gesammelt. Davon kamen 21.900 Euro in Roth und 5.100 Euro in Eckersmühlen zusammen.

 

Beim Abschlussgottesdienst in der katholischen Pfarrkirche dankte Jonas Reißmann im Namen des Koordinationsteams den 89 Kindern und Jugendlichen sowie ihren erwachsenen Begleitern. Es sei nicht selbstverständlich, mehrere Tage der Ferien zu opfern, um den Bewohnern der Stadt den Neujahressegen in die Häuser zu bringen und Geld für notleidende Kinder zu sammeln. Dieser Dienst verdiene große Anerkennung. Trotz des unangenehmen Regenwetters seien viele Sternsinger wieder drei oder sogar alle vier Tage unterwegs gewesen. Beim Gottesdienst und beim großen Abschlussfest appellierten die Sternsinger, auch im Alltag beim Einkauf auf Produkte zu achten, die ohne Kinderarbeit und andere ausbeuterische Methoden produziert werden. Pfarrer Christian Konecny dankte ebenfalls allen Beteiligten, dem Koordinationsteam und allen Spendern für das hervorragende Engagement zugunsten notleidender Kinder im diesjährigen Schwerpunktland Indien sowie in zahlreichen anderen Ländern der Welt.

 

Bildunterschrift:

Die Rother und Eckersmühlener Sternsinger beim gemeinsamen Abschlussgottesdienst mit Pfarrer Christian Konecny und Diakon Heinrich Hofbeck in der katholischen Pfarrkirche.                                                                                                Foto: Pfarrei Roth/Reißmann

Kommentarfunktion geschlossen.

Umgesetzt von Henry Lai