Navigation

Köhnlein_Kropinski

Jazzduo der Extraklasse!

ResidenzKultur Hilpoltstein

Jazzduo der Extraklasse! Uwe Kropinski und Dieter Köhnlein am 17. Februar 2018 Karten in der Residenz Hilpoltstein und an allen bekannten Vorverkaufsstellen

 

Ein ungewöhnliches Jazzduo von Weltklasse improvisiert eigene, charakterstarke Kompositionen für die ResidenzKultur: Uwe Kropinski an der Gitarre und Dieter Köhnlein am Klavier.

 

„Hier begegnet uns gereifte Musikalität und frische Spielfreude auf der Grundlage einer ausgefeilten Technik“, lobt der bedeutende Jazz-Publizist Bert Noglik die herausragenden Musiker Kropinski und Köhnlein. Seit Jahrzehnten schon stehen diese immer wieder gemeinsam für Aufnahmen im Tonstudio oder zu seltenen, besonderen Konzerten auf der Bühne.

„Scratching the Silence“ ist ihr neuestes Album, das von den Kritikern als „musikalische Perle“, als „Meisterwerk“ und „absoluter Hochgenuss“ gefeiert wird.

 

Uwe Kropinski spielt auf einer speziell für ihn gebauten akustischen Gitarre mit 39 Bünden, mit welcher er seine einzigartige Spiel- und Percussiontechnik optimal umsetzen kann. Unzählige Tourneen führten ihn von den USA über Mittelamerika bis nach Chile, quer durch Afrika und durch die meisten Staaten Europas. Das Feuilleton nennt ihn einen „Jahrhundertgitarristen“.

Dieter Köhnlein ist Träger des Kulturförderpreises der Stadt Nürnberg und des Bezirks Mittelfrankens. Als Solist und Pianist in verschiedenen Formationen gastierte er in 28 Ländern auf vier Kontinenten. Auch als Komponist ist er gefragt.

 

Kropinski und Köhnlein – ein außergewöhnliches musikalisches Erlebnis!

 

Konzertkarten sind in der Residenz Hilpoltstein und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich, online auch unter www.hilpoltstein.de.

 

Jazzduo der Extraklasse! Uwe Kropinski und Dieter Köhnlein

am 17. Februar 2018 um 20.00 Uhr in der Aula der Grundschule Hilpoltstein

(Burgweg 16, 91161 Hilpoltstein – Seiteneingang über das Hoftor, Fahrstuhl nicht vorhanden)

Karten an allen bekannten Vorverkaufsstellen

17,00 Euro im Vorverkauf / 19,00 Euro an der Abendkasse

Kommentarfunktion geschlossen.

Umgesetzt von Henry Lai