Navigation

Blues & Kusz Klaus Brandl und Fitzgerald Kusz

Blues & Kusz am 27. Januar 2018 in der Residenz Hilpoltstein

ResidenzKultur
Blues & Kusz am 27. Januar 2018 in der Residenz Hilpoltstein
Karten an allen bekannten Vorverkaufsstellen!
Fitzgerald Kusz und Klaus Brandl sind am 27. Januar 2018 als „Blues & Kusz“ in Hilpoltstein zu
erleben! Ihr „Nämberch-Blues“ ist ein hintersinniger Heimatabend, der knochentrockenen
fränkischen Humor mit echtem Blues-Feeling vereint.
Erst vor Kurzem wurde Fitzgerald Kusz mit dem begehrten Bayerischen Poetentaler
ausgezeichnet. Kusz gehört zu den meistgespielten deutschen Dramatikern. Seit Jahrzehnten
steht sein Stück „Schweig, Bub!“ auf dem Spielplan der Theaterbühnen. In seinen
Mundartgedichten bringt er mit typisch fränkischer Skepsis den Blick auf die Welt haargenau auf
den Punkt: „Di Weld is ä wegglä/ ohne broudwerschd/ ned auszuhaldn.“
„Nämberch-Blues“ heißt auch der Gedichtband, den der Bayerische Dialektpreisträger jüngst im
ars vivendi-Verlag veröffentlicht hat.
Kongenial: Kusz‘ Partner Klaus Brandl, denn: Auch an der „Bengerdz“ (Pegnitz) kann man den
Blues haben! Der Sänger, Songschreiber und Gitarrist ist einer der wichtigsten Vertreter der
fränkischen Blues-Szene. Ein eigenwilliger und origineller Musiker, der mit dem ausnehmenden
Dialektautor Fitzgerald Kusz auf der Bühne bestens harmoniert.
Blues & Kusz – ein musikalisch und poetisch großartiger, amüsanter, fränkischer Mundartabend!
Konzertkarten sind in der Residenz Hilpoltstein und an allen bekannten Vorverkaufsstellen
erhältlich.
Blues & Kusz mit Fitzgerald Kusz und Klaus Brandl
am 27. Januar 2018
um 20.00 Uhr
in der Residenz Hilpoltstein, Kirchenstraße 1, 91161 Hilpoltstein
Karten an allen bekannten Vorverkaufsstellen
18,00 Euro im Vorverkauf / 20,00 Euro an der Abendkasse

Kommentarfunktion geschlossen.

Umgesetzt von Henry Lai